Traditioneller Martinsumzug in Oberndorf

Bei schönem ruhigen Herbstwetter fand am Montag der traditionelle Martinsumzug in Oberndorf statt.

Begleitet von Eltern und Großeltern sorgten die zahlreichen Kinder mit ihren Laternen und Lampions für ein Lichtermeer.
Bei Einbruch der Dunkelheit startete der Umzug; Vorneweg St. Martin, hoch zu Ross, gefolgt von der singenden Kinderschar.
Begleitet wurde der Laternenzug von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Oberndorf, unter ihrem Abteilungskommandanten Andreas Schwan, die auch das Feuer entfachten und bewachten sowie  anschließend Eltern und Kinder mit Glühwein und Kinderpunsch versorgten. Der DRK-Ortsverein Kuppenheim war wieder für den Schutz der Teilnehmer verantwortlich.

Beim großen Lagerfeuer angekommen, begrüßte Bürgermeister Karsten Mußler alle kleinen und großen Teilnehmer und bedankte sich bei allen, die in irgendeiner Form an dieser Veranstaltung beteiligt waren. Die schöne St.-Martins-Geschichte wurde von Heike Sowa vorgetragen.

Unter den Klängen der Jugendkapelle des Musikvereins mit ihrem Dirigenten Fabian Lorenz wurde die Martinslegende von Alisha Schneider als „St. Martin“ und Horst Schneider, als Bettler, aufgeführt.

Ein herzliches Dankeschön gilt der Freiwilligen Feuerwehr Oberndorf, dem DRK-Ortsverein, den Musikern der Jugendkapelle Kuppenheim sowie der Familie Schneider von der  Reitsportgemeinschaft Kuppenheim.
 
Alle Kinder durften sich zum Abschluss über eine „Martinsbrezel“ freuen, die von Bürgermeister Karsten Mußler überreicht wurde.

 

Kontakt

Stadt Kuppenheim
Friedensplatz
76456 Kuppenheim
Telefon: 07222/9462-0
Telefax: 07222/9462-150
stadt@kuppenheim.de