Aufnahme von Flüchtlingen in Kuppenheim

„Runder Tisch“ am Mittwoch, 21. Januar, 18.00 Uhr, Tagungsraum im Rathaus

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Aufnahme von 75 Flüchtlingen in Kuppenheim rückt näher. Im Februar werden sie ihre Unterkunft im Gasthaus „Kreuz“ beziehen. Die Zuweisung der Flüchtlinge, die Anzahl, die Nationalitäten, ob Familien, die Altersstruktur ist erst kurz zuvor bekannt. Auch in Bischweier werden zu einem anderen Zeitpunkt Flüchtlinge untergebracht. Für beide Gemeinden Kuppenheim und Bischweier  ist es wichtig, auf die Bedürfnisse vorbereitet zu sein.

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger von Kuppenheim und Bischweier ein, die bei Bedarf bereit sind, den neuen Mitbewohnern die eine oder andere Hilfestellung zu leisten oder mit Ideen dazu beitragen können, den Menschen, die ihre Heimat verloren haben, den Aufenthalt in Kuppenheim angenehm und erträglich zu gestalten.

Wir möchten an diesem Abend die Strukturen möglicher Hilfen erarbeiten, um nach Ankunft der Flüchtlinge bei Hilfestellungen zu verschiedenen Bedürfnissen vorbereitet zu sein. Insofern kann die Teilnahme an diesem „Runden Tisch“ auch für Interessierte aus Bischweier hilfreich sein.

Wir laden Sie zu dieser Zusammenkunft am Mittwoch, dem 21. Januar, um 18 Uhr in den Tagungsraum im Rathaus Kuppenheim ein und würden uns freuen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Aktionsgemeinschaft unterstützen würden.

Mit freundlichen Grüßen            
Karsten Mußler                    
Bürgermeister   

 

Kontakt

Stadt Kuppenheim
Friedensplatz
76456 Kuppenheim
Telefon: 07222/9462-0
Telefax: 07222/9462-150
stadt@kuppenheim.de