Blühender Naturpark

- Pflanzpaten gesucht - Planmäßiger Rückschnitt der Pfläzchen

Die Stadt Kuppenheim beteiligt sich seit dem Jahr 2020 am Projekt „Blühender Naturpark“ des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Mit standortangepassten, regionalen und mehrjährigen Wildblumensamen werden innerörtliche und außerörtliche Flächen bepflanzt.

Ziel ist es, die Landschaft bunter zu gestalten, zum Blühen zu bringen und den Artenschutz zu fördern sowie neue Lebensräume für Insekten zu entwickeln. Optisch und ökologisch werden dabei Flächen aufgewertet und tragen zum Erhalt der Kulturlandschaft bei.

Innerhalb der Stadt Kuppenheim kamen im vergangenen Jahr fünf Testflächen mit zum Teil verschiedener Wildblumenmischung zum Einsatz. Im April und Mai entstand eine wunderschöne Blütenpracht. In der vorigen Woche, Anfang Juni musste ein Pflanzschnitt auf ca. 10 cm Höhe durchgeführt werden.

Diese Maßnahme war notwendig, um den mehrjährigen Pflanzen, die derzeit noch im Boden schlummern oder gerade erst ganz klein über dem Erdboden austreiben, genügend Licht und Platz zu geben. Sie sollen bereits im diesjährigen Sommer und dann auch ohne weiteres Zutun in den kommenden Jahren, wachsen und blühen können. Der nächste Pflanzschnitt ist ab Mitte September, je nach Witterung auch später, geplant.

Eine Kuppenheimer Familie aus dem Wohngebiet Pfaffenacker ist mit der Anlage und Pflege einer öffentlichen Fläche bereits im Naturparkprojekt integriert. (Vgl. Foto, Gustav-Grathwohl-Straße)

Wenn auch Sie Interesse haben, sich mit einer Fläche zum Beispiel entlang Ihres Privatgrundstücks, am Projekt „Blühender Naturpark“ zu beteiligen, melden Sie sich gerne im Rathaus der Stadt Kuppenheim telefonisch oder per E-mail:
Frau Sztatecsny, Friedensplatz, 76456 Kuppenheim, Tel: 07222/9462 354, Email: ulrike.sztatecsny@kuppenheim.de

Kontakt

Stadt Kuppenheim
Friedensplatz
76456 Kuppenheim
Telefon: 07222/9462-0
Telefax: 07222/9462-150
stadt@kuppenheim.de