Genehmigung der Planung zur Parkplatzgestaltung in der Luisenstraße 17

Im Zuge des Stadtsanierungsprogrammes „Murgvorstadt / Wörtel“ hat die Stadt Kuppenheim das fragile Gebäude inklusive sämtlicher Nebengebäude in der Luisenstraße 17 erworben und im Frühjahr 2020 abgerissen. Im weiteren Schritt plant die Stadt auf dem jetzt brach liegenden Grundstück einen Parkplatz zu errichten, um dem in diesem Stadtteil herrschenden Parkdruck gerecht zu werden und auch weitere Parkmöglichkeiten für die Lehrer der Favoriteschule zu schaffen.   Das zu überplanende 357 m² große Grundstück liegt im nord-westlichen Stadtgebiet von Kuppenheim am westlichen Ende der Luisenstraße am Mühlkanal und grenzt an die hintere Zufahrt zum Schulhof der Favoriteschule. Im Zuge der Abrissarbeiten wurde das Gelände mit Schotter aufgefüllt und wird derzeit als Parkplatzfläche durch Anwohner der Luisenstraße sowie von Eltern und Lehrern der Favoriteschule, genutzt.
 Für die Parkplatzgestaltung auf dem Grundstück Luisenstraße 17 wurden durch den Fachbereich Bauen insgesamt vier Planungsvarianten erarbeitet. Aufgrund der trapezförmigen Geometrie des Grundstückes kann die Fläche nicht komplett mit Parkplätzen ausgestaltet werden. Daher entstehen in den Randbereichen zur Grundstücksgrenze hin sowie zwischen den meist zu Viererblöcken zusammengefassten Parkständen Grünbeete, welche mit Baumstandorten durchgrünt werden. Je nach Variante können insgesamt 11 bis 12 Parkplätze auf dem Grundstück realisiert werden. Die Variante 1 bietet mit insgesamt 12 Parkplätzen die maximale Anzahl an Stellplätzen auf dem Grundstück. Weiterhin bietet die Variante eine sehr gute Anfahrbarkeit der Parkplätze sowie eine Wendemöglichkeit, welche insbesondere für den Schulverkehr eine zusätzliche Sicherheit im Verkehrsraum bietet. Mit insgesamt 70 m² Grünfläche können auf dem Grundstück mindestens 2 Baumstandorte sowie Pflanzbeete angelegt werden. Der Gemeinderat begrüßte die vorgeschlagene Variante 1 und stimmte dieser Platzgestaltung auf dem Grundstück Luisenstraße 17 zu.  Der Abriss des Bestandsgebäudes und die Neugestaltung der Parkplätze wurde im Haushaltsplan mit insgesamt 130.000 € eingeplant. Die Abrisskosten des Bestandsgebäudes beliefen sich auf rund 40.000 €, die Kosten für die Platzgestaltung wurden mit 90.000 € veranschlagt. Die Maßnahme wird aus dem Stadtsanierungsprogramm „Murgvorstadt / Wörtel“ bezuschusst. Die Förderobergrenze des rund 357 m² großen Planungsraums beträgt 89.250 € aus denen 60 % zuschussfähig sind. Dies ergibt einen Zuschuss von maximal 53.550 €. Im Haushalt der Stadt Kuppenheim sind derzeit Kosten in Höhe von 90.000 € für die Neugestaltung des Parkplatzes veranschlagt. Die Kosten für den Gebäudeabriss werden zu 100 % bezuschusst.

Kontakt

Stadt Kuppenheim
Friedensplatz
76456 Kuppenheim
Telefon: 07222/9462-0
Telefax: 07222/9462-150
stadt@kuppenheim.de